BPE 1.5 Potenzen

Zuletzt geändert von Martina Wagner am 2024/01/31 14:36

Inhalt

K1 Ich kann Potenzen mit rationalen Exponenten als Wurzel- oder Bruchausdrücke deuten
K5; K4 Ich kann zwischen den Darstellungsformen Wurzel und rationaler Exponent wechseln
K1, K5 Ich kann an Beispielen erläutern, dass die Rechengesetze für das Multiplizieren, das Dividieren und das Potenzieren von Potenzen auch für rationale Exponenten gelten
K5 Ich kann die Rechengesetze für das Multiplizieren, das Dividieren und das Potenzieren von Potenzen auch für rationale Exponenten anwenden

Gegeben ist ein rechtwinkliges Dreieck mit den Seitenlängen a, b und c.
Besitzen alle drei Seitenlängen ganzzahlige Werte, so nennt man die Kombination (a;b;c) pythagoreisches Tripel.

Erläutere, weshalb es nur ein pythagoreisches Tripel gibt, bei dem eine Seitenlänge den Wert 4 besitzt.

AFB   IIKompetenzen   K2 K5 K4Bearbeitungszeit   40 min
Quelle   ProblemlösegruppeLizenz   CC BY-SA